*) QiGong - die Fähigkeit, das Qi zu nutzen

Für einen entspannten Körper, einen klaren und konzentrierten Geist, emotionale Ausgeglichenheit und spirituelles Wachstum. Das Geheimnis von Qigong und generell vom Leben ist, dass jede noch so gewöhnliche Handlung (wie einen Tee einschenken, Treppen steigen), eine bewußte Handlung in Bewegung und gleichzeitiger Stille ist. Aus der Stille, aus der Ruhe, aus dem Ruhepunkt heraus entsteht das Leben. Wie die Blume im Frühling erblüht, erblüht jede unserer Handlungen von innen heraus, mit natürlicher Kraft im völligen Einklang mit dem Außen.

Basierend auf dem Taoistischen Prinzip nach den Lehren von Lao Tzu’s Tao Te Ching Wu Wei bedeutet es ‚Nicht-Tun‘ bzw ‚Tun ohne zu Tun‘ (Unterschied: Nichts-Tun). Dabei üben wir, unsere Bewegungen ohne Anstrengung in Einklang zu bringen mit dem größeren Fluss des Leben.

Mit Qigong übernimmt man Verantwortung für sich und seinen Körper. Man heilt sich und seinen Körper auf natürliche Weise.

Basierend auf sanften, langsam fließenden Bewegungen kombiniert mit Kräftigungs- und Atemübungen zur Reinigung und spirituellem und sexuellen Qigong Praktiken.

Mittwoch: 8:00 - 9:15 (Anmeldung unter doris@craniosacralflow.at oder 0680/5542201

QiGong im Park

*) Taoistische Brustselbstmassage für Frauen

Ein zentraler Bereich unseres Körpers ist die Brust, die bei richtiger Pflege viele positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus hat. Bereits 5 Minuten Massage pro Tag kann der Bildung von Krebszellen entgegen wirken und lässt die Brust voller und straffer erscheinen. Mit einfachen Massage Techniken begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise in unseren Körper. Wir lernen unsere Brust neu kennen und von innen heraus spüren. Hierbei erlernt man einfache Bewegungsabfolgen, um sich mit seiner Brust zu verbinden, sie zu entgiften, zu durchbluten, zu nähren, neu zu beleben und die Sensibilität zu stärken. Die Drüsenfunktion wird stimuliert, somit der Hormon- und Emotionshaushalt ausgeglichen. 

Termin Brustmassage-Abend:

19. September 2017, 19:00-21:00 Uhr, Fokus, Neubaugasse, 1070 Wien.  Anmeldung erbeten.

Brustmassage Facebook

- Fördert gute Durchblutung der Muskulatur und nährt das Brustgewebe.
- Der Energiefluss im Brustbereich wird erhöht.
- Entgiftet Zellen durch Anregung des Lymphflusses.
- Eine gedankliche und gefühlsmäßige Beschäftigung mit der Brust lädt energetisch auf, stärkt und vitalisiert.
- Regt die Drüsenfunktion an und reguliert den Hormonhaushalt. Wirkt sich positiv auf die Organe aus.
- Brüste werden je nach Technik kleiner oder größer.
- Befreit in der Brust gespeicherte, negative Erfahrungen und Blockaden und
  schafft Platz für mehr Empfindsamkeit und Weichheit.
- Hemmungen werden abgelegt, mehr Akzeptanz, Liebe und Wertschätzung entfaltet sich.
- Je achtsamer der Umgang mit der eigenen Brust,  desto liebevoller geht das Umfeld damit um.
- Stimuliert erogene Zonen und ist ein Schlüssel zum weiblichen Orgasmus.
- Eine liebevolle Öffnung der Brust öffnet das Herz und macht empfänglicher.
- Hilft bei prämenstruellen Beschwerden.
- Ermöglicht frühzeitige Erkennung von Auffälligkeiten in der Brust.

********************************************************************************************

Universal Healing Tao Praktiken nach den Lehren von Mantak Chia (Taoist Meister)

Universal Healing Tao bietet uns die einzigartige Chance, die uralten Lehren und Energiepraktiken von chinesischen Meisterinnen für uns zu nutzen und zu leben. Durch die Übungen wird dem Praktizierenden ermöglicht, Eigenverantworung zu übernehmen, um ein körperliches, emotionales, geistiges und seelisches Wohlbefinden aufzubauen und zu halten, die Sexualkraft zu stärken, alte Wunden zu heilen, den Körper zustärken, den Geist zu beruhigen und zu fokusieren. Eine Form der Meditation, wobei der Fokus auf die Bewegung des Chi-Flusses im Körper gerichtet ist.

Die Praktiken helfen uns, zu uns zu finden. Anzukommen in unseren Körper. Uns zu verbinden, mit unserem Geist. Wenn wir lernen, wie wir selbst uns auffüllen, fällt jede Bedürftigkeit und Abhängigkeit mit dem aussen ab und wir werden leuchtende, attraktive Wesen. Ein Türöffner für ein neues Bewusstsein.

Die Aktivierung des Energieflusses durchbricht Widerstände und Energie-Blockaden im physischen und feineren, energetischen Körper auf sanfte Art. Energiekanäle und Meridiane werden geöffnet, die Energien der inneren Organe kommen wieder in Einklang. Diese frei gewordene Energie wirkt wie ein Katalysator, der die Selbstheilungskräfte in uns aktiviert - sie heilt geschädigte Zellen und öffnet den Körper.  Speziell in den unterschiedlichen Phasen unseres Lebens können die Übungen sehr zur Harmonisierung beitragen.

In den Übungen wird die Energie durch bewusste geistige Intention und Visualisierung kanalisiert, zirkuliert und dadurch auch verfeinert werden. Je öfter die Übungen wiederholt werden, desto besser merkt sich der Körper das neu erlernte. Bis es plötzlich ganz von selber passiert. Wir bringen dadurch neue Bewegungsmuster in unseren Körper, unser tägliches  Leben, unser Verhalten, speziell aber auch in unsere Sexualität.

Diese umgewandelte, verfeinerte Energie fliesst gleichmäßig in alle Chakren und Meridiane, ermöglicht neue, vielleicht noch nie da gewesene Körperempfindungen, nährt uns, unterstützt das Wachstum unserer Seele und unseres Geistes und öffnet uns der spirituellen Welt.

Die Übungen des Tao beginnen mit dem Fühlen. Sie steigern unsere Empfindsamkeit und ermöglichen uns, uns mit den Energien um uns und welche in unserem Körper fliessen, zu verbinden. Die Begrenzungen des physischen Körpers werden mehr und mehr aufgelöst.

Healing Tao wird im Einzelunterricht bzw. in Gruppen angeboten. Nähere Informationen unter doris@craniosacralflow.at

Auszug aus den Praktiken:

*) Inneres Lächeln

Bei dieser Meditation wird trainiert, die innere Einstellung positiv zu beeinflussen. Wenn wir lächeln, lösen sich augenblicklich Anspannungen der Muskeln im Gesicht und im ganzen Körper. Wir alle wissen, ein Lächeln kann spontan ein Gefühl der Freude hervorrufen. Es wird gelernt, Licht, Freude und Liebe aktiv in den Körper zu leiten. Die Zellen im Körper werden an die hohen Vibrationen im Körper erinnert und somit aktiviert. Ein Gefühl von Entspannung, Freude, Zufriedenheit und Harmonie wird erzeugt. Nach regelmäßiger Praxis (überall möglich) ist dies wieder voll und ganz im Körper aktiviert und der Körper lächelt ganz von selber wie ein lächelnder Buddha. Der Kontakt zu sich selbst wird fühlbar besser und positive Emotionen stärker.
 Diese Vibration ist im aussen spürbar, auch wenn man ernst schaut, traurig oder wütend ist, und nach dem Gesetz der Resonanz - gleiches zieht gleiches an - zieht man auch im aussen mehre lächelnde Wesen an. Nach taoistischer Auffassung aktiviert Lächeln die Thymusdrüse, welche das Immunsystem reguliert.

*) 6 Heilende Organ-Laute

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin wird jedem Organ eine gewisse emotionale Qualität zugeschrieben wie Ärger und Zorn, Kummer und Sorge, Angst und Traurigkeit und Grosszügigkeit, Vertrauen, Freude.  Die sechs heilenden Laute aktivieren durch ihre innewohnende Schwingung das jeweilige Organ, bringen es zum leichten Vibrieren. Dadurch können Energie-Blockaden beziehungsweise ‚schwere‘ Emotionen bzw. Erregungen, die mit dem Organ verbunden sind, aktiviert und abgeleitet werden bzw. sich umwandeln in positive Emotionen und nutzbare Kraftquellen. Kombiniert mit simplen Körper-Bewegungen wird die Wirkung verstärkt. Energie-Blockaden werden gelöst, eine harmonisierende Wirkung und Regeneration auf das jeweilige Organ wird erzeugt. Das Organ wird somit auch auf physischer Ebene geheilt. Leicht im Alltag anwendbar (zum Beispiel beim Aufkommen von Wut, Trauer, Angst…)

*) Mikro-Kosmischer Energie-Kreislauf
Hierbei wird die Energie in einem simplen Kreislauf durch unseren Körper zum Fließen gebracht durch die beiden Wundermeridiane Dumai und Renmai. Das Öffnen des Orbits ist dabei eine wichtige und sehr greifbare Form von Selbstheilung.  Atemübungen werden mit meditativen Techniken verbunden. Man arbeitet dabei entlang den Meridianen, dem sogenannten Energiekanal. Diese Meditation beinhaltet das Kultivieren, Verfeinern, Zirkulieren der Energie im Körper. Die Öffnung des Orbits passiert in einer Partnerübung.

Alle 12 Hauptmeridiane sind mit Dumai und Renmai verbunden, über ihn erreichen wir mit einer simplen Übung gleich 12 Organe. Bei den Übungen der Energiekreisläufe verbindet man Aufmerksamkeit und Vorstellung mit dem Atem und bringt dadurch das Qi im Körper kraftvoll zum Fließen. Durch die Übungen wird der Qi-Fluss stark beschleunigt und Yin und Yang harmonisiert. Die Energiebahnen werden gereinigt und Verengungen und Blockaden aufgelöst.

- Steigert den Energiefluss im Körper, verbessert Qualität und Quantität der Energie
- Gibt viel extra Energie
- Orgastische Gefühle im ganzen Körper
- Mehr Zeit, um vollkommen präsent zu sein mit anderen Menschen
- Gefühl von Ruhe, Fokus, Kräftigung
- mehr Sensitivität, Genuss
- gesundheitsfördernd, verjüngend


*) Nierenatmung
Nieren sind die Batterien des Körpers. Indem man in sie rein atmet, ladet man die Batterien auf. Nieren-Atmung nährt vor/während/nach der Menstruation oder wann immer man sich müde fühlt. Es ist ein effektiver Weg, um innere Stärke aufzubauen und Chi zu tanken für Zeiten, wo man mehr Energie und Kraft benötigt.

*) Knochenatmung, Knochenmark-Waschens

Einfache Atemübungen, in denen man das Qi in die Knochen befördert und im Knochenmark verpackt. Regeneriert das Knochenmark und stimuliert die Bildung der roten Blutkörperchen, hält die Knochen in optimalen Zustand und wirk der Degeneration entgegen. Der Verlust der Knochenmasse kann aufgehalten werden und mit kontinuierlicher Übung wird das Knochenmarkt vitalisiert. Energie fliesst dort hin, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken. Eine einfache Übung für jeden, sei es durch bewusstes Spüren, visuelle Vorstellungskraft oder Intention.

Unserer Knochen sind die härteste Substanz im Körper.  Wie alle festen Gegenstände ist die Molekularstruktur kristallin. Diese hat die Eigenschaft, die Energie aufzunehmen und abzugeben. Taoisten sehen das menschliche Knochengerüst als Antenne, die lebenserhaltende Energie bzw. höhere Schwingungsebenen kanalisiert.

*) Shakti-Meditation

Einfache Heilmethode in der Gruppe mit starker Wirkung. Super auch bei Konflikten mit dem Partner und mit Freunden. Achtung - bringt die Energie im Körper zum Fliessen;-)