CranioSacral 

Die sanfte, effektive Methode für Neugeborgene, Babies, Kinder und (werdende) Mütter

Die Entscheidung, ein Baby in die Welt zu bringen, beginnt für viele oft schon lange vor der Zeugung. Wie bei jeder Reise bedarf es seiner Vorbereitung. Bis das Kind dann voll und ganz im Hier und Jetzt gelandet, ist es ein Wunder-voller Weg mit vielen Stationen. 

Aufgrund der Sanftheit und Einfachheit der Methode sprechen Neugeborene, Babies und Kinder sehr gut auf suw CranioSacrale Anwendung an. Ein Ungleichgewicht, das durch den Geburtsprozess ausgelöst werden kann, kann somit schnell wieder ins Lot gebracht werden. Langzeitfolgen, die sich oft Jahrzehnte später zeigen (ein typisches Beispiel sind Nacken-Beschwerden als Erwachsener), kann somit rechtzeitig entgegengewirkt werden. Die Praxis zeigt auch, dass Neugeborene und Mütter, welche eine Cranio-Behandlung nach der Geburt geniessen durften, sich viel schneller erholen und die Babies sich prachtvoll entfalten. Auch die Rückentwicklung bei den Müttern erfolgt schneller und der Alltag kann somit leichter gemeistert werden. 


Vor der Zeugung

Für alle, die sich ein Baby wünschen, aber es irgendwie nicht klappt. Gibt es Ängste, nicht mehr dienliche Glaubenssätze, die hindern, um den Kinderwunsch aus der tiefen inneren Freiheit heraus zu spüren? Auch hier kann geholfen werden.

  • > Emotionale Blockaden, hindernde Glaubenssätze
  • >  Körperliche Stagnationen, Verklebungen


Von der Schwangerschaft bis zur Geburt

Immer mehr Studien zeigen, dass das Erleben im Mutterbauch Auswirkungen auf das emotionale Gleichgewicht des Kindes haben kann. Der achtsame Umgang mit dem emotionalen und geistigen Körper und der Seelenebene während der Schwangerschaft gewinnt immer mehr an Bedeutung. 

Bei einer Schwangerschaft verändert sich nicht nur der Körper der werdenden Mutter, oftmals kommen durch die Schwangerschaft auch alte Themen an die Oberfläche (Mangel an Unterstützung, alte Ängste, Stress, ungeplante Schwangerschaft, Verantwortung,…). Es ist nicht neu, dass Wunden der Vergangenheit, Kindheit, unserer Vorfahren, unser karmisches und genetisches Erbe auf zukünftige Generationen übergehen können. Ein Hinschauen und Auflösen kann sich für den wachsenden Embryo günstig auf seine körperliche und emotionale Entwicklung auswirken.

  • > Stärkung auf seelischer, emotionaler und körperlicher Ebene
  • > Rückenschmerzen, Unruhe, Atembeschwerden
  • > Schulter- und Nackenverspannungen
  • > Geburtsvorbereitung
  • > Übelkeit


Für die Mutter nach der Geburt

Wenn es einem selber gut geht, kann man auch besser für andere da sein. Viele Mütter geben nach der Geburt alles für ihr Kind…und vergessen sich dabei manchmal selber. Ein Baby spürt die Gefühls-Empfindung seines Umfelds, also je ausgeglichener und harmonischer das Aussen, desto geborgener fühlt sich das Kind und desto besser kann es sich entfalten. 

  • > Schnellere Genesung des Gewebes nach
        Epiduralanästhesie, Saugglocke, Zange, schnellen Geburten, Kaiserschnitt (Narbe), Dammschnitt, Mehrlingsgeburten
  • > Beckenboden, Rückenschmerzen
  • > Stillschwierigkeiten
  • > Erschöpfungszustände, Schlafmangel
  • > Aufarbeiten der Geburtserfahrung
  • > Überforderung, psychische Belastung
  • > Mutter-Kind Beziehung, Bonding

Für das Baby nach der Geburt

Ein nochmaliges, bewusstes und sanftes Durchleben von Momenten der Geburt kann Stagnationen lösen, die vor oder während der Geburt entstanden sind. Körper, Geist und Seele werden in eine harmonischen Zustand gebracht, damit der neue Erden-bewohner auf allen Ebenen im Hier und Jetzt auch wirklich ankommt und sich geborgen fühlt. Eine Cranio Sacrale Anwendung, einfach aber auch als präventive Maßnahme, unterstützt die optimale Entwicklung Ihres Sprösslings.

  • > Nachbehandlung von Geburtserfahrungen (Frühgeburt,
       rasche, lange, schwierige Geburt, Saugglocke, Zange, Kaiserschnitt)
  • > Schiefhals, Skoliose, Asymmetrie
  • > Hüftfehlstellung, Krabbelschwierigkeit
  • > Schreibabys, unruhige Babys, Schlafprobleme
  • > Saug-, Trink- und Schluckschwierigkeit
  • > Verdauung, Blähungen, Bauchschmerzen, Koliken
  • > Mutter-Kind-Beziehung/Bonding
  • > Ankommen
  • > Prävention


Im Kindesalter

Niemand weiß besser, was ein Kind braucht, als die eigenen Eltern. Als dritter, neutraler Betrachter im Außen kann man mit CranioSacral dem noch tiefer auf die Spur gehen und auflösen, was das Kind gerade belastet oder was der tiefere Grund einer Auffälligkeit ist, auch körperlich.  Oft wollen Kinder einfach auch nur da sein, weinen, schreien, tollen, Raum bekommen, gesehen, gehört werden uns sich verstanden fühlen. Ihnen in Ihrem Prozess diesen geschützten Raum zu bieten – sie wahrzunehmen in dem Moment mit all den auftretenden Emotionen und Verhaltensweisen – löst auf wundersame Weise Ursachen oftmals bereits in einer Sitzung.

  • > Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Ohrenschmerzen
  • > Zahn- und Kieferbeschwerden, Zahnspangen
  • > Häufiges Erkranken (Schnupfen, Mittelohrentzündung, Grippe etc.)
  • > Schnellere Genesung nach Erkrankungen, Operationen, Knochenbrüchen
  • > Verhaltensauffälligkeiten
  • > Schlafstörungen, vermehrte Unruhe
  • > Aggression, Angst, Hyperaktivität
  • > Lern-, Lese und Konzentrationsschwierigkeiten


Für den den (werdenden) Vater

Bei einer Geburt dreht sich natürlich alles um das neu gewonnene Familien-Mitglied. Aber was ist mit dem Vater? Wie geht es ihm mit der neuen Situation …. auch hier kann geholfen werden.